Struktur des Bildungswerkes

Der Leitungskreis

Die inhaltliche Arbeit des Erwachsenenbildungswerkes wird von dem Leitungskreis verantwortet. Er besteht aus 11 Personen, die von der Bezirkssynode jeweils für 6 Jahre gewählt werden. Unser Dekan und der Geschäftsführer des Bildungswerkes sind kraft Amtes Mitglied im Leitungskreis. Der Leitungskreis wählt aus seiner Mitte einen Vorsitzenden. Diese Aufgabe wird derzeit von Herrn Pfarrer Leibold (Kirchengemeinde Schnaitheim) wahrgenommen.

Die Mitglieder des Leitungskreises.

Die Bildungsbeauftragten der Gemeinden

Jede Gemeinde sollte eine Person als Bildungsbeauftragten benennen, welche die Anliegen der Gemeinde gegenüber dem Bildungswerk vertritt und sich als Ansprechpartner für das Bildungswerk bereit erklärt. Einmal jährlich treffen sich die Bildungsbeauftragten des gesamten Kirchenbezirkes zur Information und Beratung. Bildungsbeauftragte müssen nicht Mitglied des Kirchengemeinderates sein. Jedes interessierte Gemeindeglied kann mit dieser Aufgabe betraut werden.

Geschäftsstelle, Bildungsreferent

Für das Evang. Erwachsenenbildungswerk unterhält der Kirchenbezirk eine Geschäftsstelle, die von einem hauptamtlichen Bildungsreferenten (Geschäftsführer) geleitet wird. Diese Aufgabe nimmt Diakon Manfred Reim wahr, unterstützt von Claudia Rathmann (Sekretariat).

Kontaktdaten Geschäftsstelle

Zu den Aufgaben der Geschäftsstelle gehört u.a. die Planung und Organisation, teilweise auch die Durchführung von Bildungsveranstaltungen, und deren Abrechnung gegenüber der EAEW (Evang. Arbeitsgemeinschaft für Erwachsenenbildung in Württemberg). Der Bildungsreferent vertritt das Erwachsenenbildungswerk gegenüber der LageB. Er ist auch Mitglied im Leitungskreis.

Unsere Dachverbände: die LageB und die EAEW

Der Landesarbeitsgemeinschaft Evangelischer Bildungswerke in Württemberg (LageB) gehören alle Evangelischen Erwachsenenbildungswerke unserer Landeskirche an. Diese Bildungswerke sind i.d.R. durch den jeweiligen Bildungsreferenten oder Geschäftsführer vertreten. In diesem Gremium werden aktuelle Informationen vermittelt, die Interessen und das öffentliche Auftreten der Erwachsenenbildungswerke abgestimmt und gebündelt, administrative Hilfen (z. B. Abrechnungsprogramme, Arbeitshilfen) angeregt und beschlossen. Der LageB steht ein hauptamtlicher Geschäftsführer vor (derzeit Frau Dr. Birgit Rommel), die Geschäftsstelle ist in Stuttgart.

Aus der Landesarbeitsgemeinschaft werden zwei Personen gewählt, welche die LageB in der übergeordneten Evangelischen Arbeitsgemeinschaft für Erwachsenenbildung in Württemberg (EAEW) vertreten. In der von Frau Pfarrerin Dr. Birgit Rommel geleiteten EAEW sind alle Träger evangelischer Erwachsenenbildung zusammengeschlossen, so z. B. die Landesarbeitsgemeinschaft Evang. Familien-Bildungsstätten (LeF), die Landesarbeitsgemeinschaft Evang. Seniorinnen und Senioren (LageS), der Evangelische Gemeindedienst (GD), die Frauenarbeit der Evang. Landeskirche in Württemberg, das Evangelische Bauernwerk, die Evangelische Akademie Bad Boll und die Fortbildungsstätte Kloster Denkendorf.

LageB, EAEW und alle weiteren Arbeitsgemeinschaften auf Landeskirchenebene